Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Sitemap

750-Jahrfeier 1. Teil

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

750-Jahrfeier 2. Teil

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Wir sagen: "Herzlichen Dank!" [38 KB]




Dorfverein „Wir für Schönau“

Auf eine Zeitreise begaben sich jüngst die zahlreichen Gäste im vollbesetzten Saal des Dorfgemeinschaftshauses Schönau.
Anlass war am 14.03.2014 die Auftaktveranstaltung zum Schönauer Dorfjubiläum, in der die Kunsthistorikerin Dorothee Nau die Zuhörer mit einem Vortrag in die Zeit des Mittelalters entführte.




In ihrem Fachvortrag „Die gute alte Zeit? – Landleben vor 750 Jahren“ konnten sich die Gäste in den Zeitraum der urkundlichen Ersterwähnung Schönaus versetzt fühlen.
In anschaulicher Weise vermittelte Frau Nau einen Eindruck vom Alltagsleben in den Dörfern des 13. Jahrhunderts.
Mit zahlreichen Abbildungen wurden neben den Wohnverhältnissen, dem Ackerbau und der Viehhaltung u. a. auch die damalige Bekleidung, die Nahrungsmittel und Gebrauchsgegenstände aufgezeigt.
Karge bzw. sehr einfache Lebensverhältnisse mit der Folge einer geringen Lebenserwartung bestimmten den Alltag der damaligen Landbevölkerung.
Zum Abschluss ihrer Ausführungen erläuterte Frau Nau ein bisher nicht veröffentlichtes schriftliches Dokument zur Geschichte der Schönauer Kirche.
War man bisher der Annahme, die alte Schönauer Kirche sei auf den Grundmauern der ehemaligen Zehntscheune errichtet worden, weist ein Schreiben der Schönauer Bürger aus den Jahren 1584/85 auf eine Vorgängerkirche hin.
Daneben konnten sich auch die Mitglieder des Arbeitskreises Dorferneuerung über den gelungenen Auftakt zur 750-Jahr-Feier freuen, war doch die Veranstaltung die erste „öffentliche“ Nutzung des Saals nach den Umbauarbeiten.
Viele Besucher nutzten die Gelegenheit zur Inaugenscheinnahme der in den zurückliegenden Jahren umgebauten bzw. neu geschaffenen Räumlichkeiten im Dorfgemeinschaftshaus.
Nicht ohne Stolz konnte hierbei auf die mehr als 2500 Stunden Eigenleistung der Schönauer Bürger hingewiesen werden, ohne die das Gesamtprojekt Dorfgemeinschaftshaus nicht hätte realisiert werden können.











Große Ereignisse kündigen sich an:

Der harte Kern der Schönauer ABBA-Fans auf dem Weg zum Konzert.
Lesen Sie hier, wie es war und was das für unser Dorfjubiläum bedeutet. [712 KB]