Sie sind hier:

Feuerwehr

Singkreis

Reisefreunde

Jugendclub

Kindergottesdienst

LTV Schönau

Dorfverein "Wir für Schönau"

Ortsbeirat

Aktivitäten

Geschichte

Evangelische Kirchengemeinde

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Sitemap

Aktionen des Ortsbeirats:

Sommer 2001 Einweihung des neuen Bushäuschens
Herbst 2003 Baubeginn der Schutzhütte am Schlossberg
Mai 2004 Einweihung der Schutzhütte
25. 08. 2005 Einweihung der "Windhose" anlässlich des Jubiläums "150 Jahre Schönauer Tag"
Februar 2007 Bewerbung um die Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm
November 2007 Der hessische Minister für Landwirtschaften und Forsten überreicht die Urkunde zur Aufnahme ins Dorferneuerungsprogramm
Februar 2008 Erfahrungsaustausch der Gilserberger Ortsbeiräte in der Schutzhütte am Schlossberg
Mai 2008 Informationsveranstaltung zur Dorferneuerung im DGH
Oktober 2008 Schönau erreicht den zweiten Platz im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
14. 11. 2008 Überreichung der Urkunde (2. Platz) "Unser Dorf hat Zukunft" in Dillich




21. Freundschaftstreffen zwischen Schönau und Schönau v. d. W.




Nun ist es auch schon wieder Geschichte – unser Freundschaftstreffen 2010.
Am 05. September wurden zahlreiche Freunde aus Schönau vor dem Walde, einem Ortsteil der Gemeinde Leinatal in Thüringen, von ihren Schönauer Gastgebern im Dorfgemeinschaftshaus herzlich empfangen.
Nach dem anschließenden Gottesdienst, der vom Singkreis Schönau mitgestaltet wurde, fuhr man bei herrlichem Sonnenschein gemeinsam nach Bergfreiheit.
Bereits im Bus erfuhren die Thüringer Gäste einiges Wissenswertes über die Edelsteinvorkommen und die Bergbaugeschichte des „Schneewittchendorfes“ im Kellerwald.
Im Anschluss an das Mittagessen in der Hardtmühle stand die Besichtigung der Edelsteinschleiferei auf dem Programm. Herr Lange führte unserer fast 70-köpfigen Besuchergruppe vor, wie in seiner Schleiferei aus, für den Laien eher unansehnlichen Kieseln, in Handarbeit glänzende und glitzernde Edelsteine werden. Die Schleiferei Lange besitzt die Schürfrechte für den lokal vorkommenden Kellerwald-Achat, den sie neben vielen anderen Edelsteinen zu Schmuckstücken verarbeitet und diese auch verkauft. Nachdem viele diese Gelegenheit wahrgenommen hatten, führ man „steinreich“ durch das schöne Urfftal nach Schönau zurück.
Hier warteten bereits frisch gebrühter Kaffee und selbstgebackene Torten auf die Ausflügler. Der sonnige Nachmittag wurde von vielen zu einem Spaziergang oder zu Gesprächen in gemütlicher Runde im Dorfgemeinschaftshaus genutzt.
In ihrer kurzen Ansprache hoben sowohl Bürgermeister Uwe Oswald aus Leinatal wie auch Bürgermeister Lothar Vestweber das große ehrenamtliche Engagement in beiden Orten hervor, ohne das die inzwischen 21-jährige herzliche Freundschaft sicherlich keinen Bestand gehabt hätte. Beide dankten hierfür stellvertretend dem Vorsitzenden der Ortsgruppe der Volkssolidarität e. V. Schönau v. d. W., Heinz Krautwurm und dem Ortsvorsteher von Schönau, Lothar Dietrich.
Heinz Krautwurm übergab als Gastgeschenk ein gerahmtes Bild von Schönau v. d. W., das seinen Platz im hoffentlich bis zum übernächsten Treffen umgebauten DGH finden soll. Nach seinem Dank an die Thüringer Gäste sprach Lothar Dietrich im Namen des Ortsbeirates auch der Gemeide Gilserberg und der Kirchengemeinde seinen Dank für die Unterstützung aus. Ein großes Dankeschön unterstrichen vom Applaus der Teilnehmer ging an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, diesen Tag zu einem Erlebnis werden zu lassen, an das Gäste und Gastgeber gern zurückdenken werden.
Ihren Teil dazu trugen auch das reichhaltige Büfett am Abend und die Liedvorträge des Singkreises bei.
Bei der leider unvermeidlichen, sehr herzlichen Verabschiedung der Gäste brachten alle Teilnehmer ihre Freude auf das Wiedersehen im nächsten Jahr zum 22. Freundschaftstreffen im Thüringer Schönau zum Ausdruck.
Lothar Dietrich, Ortsvorsteher